Glückspielautomatenknacker 2003

 

 

 

 

Er warf Münzen ein, startete den Automat, schrieb kleine saubere Zahlen, beobachtete das Automatenverhalten, entschlüsselte peu a peu die verborgene Mechanik des Glücksautomaten. Saß still dabei, konnte Stunden dauern, belohnt durch Unmengen von Münzen, die dann später aus dem Automaten schossen. Tak-Tak, Tak-Tak-Tak, das Geldauffangfach überfüllten, auf den Boden hüpften, rumkullerten, wegkullerten, als wollten sie sich verstecken.                                                        Aus „Glückspielautomatenknacker“, 2003. Georg Gössling 1947:

 

he threw coins, started the machine, wrote small neat figures, watching the machine behavior, little by little decoded the hidden mechanics of gambling machines. Sat quietly while could take hours, rewarded with oodles of coins then later shot from the machine. Tak-Tak, Tak-Tak-Tak, the money catch tray crowded, jumped to the ground, rumkullerten, wegkullerten when they tried to hide.

From „gambling machines buster“. 2003. George Gössling 1947: