9927349 youtube Views für Hurt

Hurt. Geschlagen. Johnny Cash ein Jahr vor seinem Tod.

What have I become
My sweetest friend
Everyone I know goes away
In the end
And you could have it all
My empire of dirt….

Es zieht die Schuhe aus. Bin sehr gerührt, wundere ich mich? neunmillionenneunhundertsiebenundzwanzigtausenddreihundertneunundvierzig mal gespielt. Ansehen? Ansehen ! Hurt Top 100 der Videocplis von Michael Kavkas/Die Zeit:“ Selten war einem der Künstler in einem Video so nah. Johnny Cash, der einsame, angsterfüllte, dem Tod geweihte, große, würdevolle Mann. Und wenn er am Ende den Pianodeckel schließt und mit den Händen darüber streicht, ist man spontan geneigt, eine Gedenkminute einzulegen“. Kavkas: Platz 3 für dieses Video. Justin Timberlake zur MTV Award Vergabe: „Cash habe mit Hurt den Preis für das beste Pop-Video mehr verdient als er“.

Kenne einige, die Gedenkstunden einlegen. Hurt produzierte Rick Rubin, der am 11. September 2003 mit Johnny Cash telefonierte. Neue Abmischungen von Unearthed seien per Post unterwegs. Die konnte er nicht mehr hören, einen Tag später verstarb er. Der Text ist von NINE INCH NAIL, auch auf Youtube zu hören, but not as good as the way he did it. Empfehlen möchte ich Franz Dobler „The beast in me“, er schreibt wunderschön lebendig über „The Man in Black“, musste mehrmals heftig lachen. Auch demaskiert er die Nashville-Country-Radio Mafia, die u.a. Johnny Cash American Recordings boykotierte. Und was tat Johnny? Er schaltete eine Anzeige, die die ihn mit Stinkefinger zeigt. Hut ab, und mehr: zu sehen in Doblers Buch. Dobler erzählt u.a. über Johnny`s „Abschiedsgeschenk“ für eine ignorante Recordcompany. Köstlich und empfehlenswert. Das Video dazu: „Chicken in black“

Gebt mal Feedback, please.

3 Gedanken zu „9927349 youtube Views für Hurt

  1. wahre Anmut, hinreißend und heute auf 10 Millionen und 60 tausend. Sollte man allen Weicheiern verschreiben. sybille

  2. Schöner Text, leichter blog, luftig mit Tiefgang-mehr davon, bitte

Kommentare sind geschlossen.