Monthly Archive for März, 2010

        Er warf Münzen ein, startete den Automat, schrieb kleine saubere Zahlen, beobachtete das Automatenverhalten, entschlüsselte peu a peu die verborgene Mechanik des Glücksautomaten. Saß still dabei, konnte Stunden dauern, belohnt durch Unmengen von Münzen, die dann später aus dem Automaten schossen. Tak-Tak, Tak-Tak-Tak, das Geldauffangfach überfüllten, auf den Boden hüpften, rumkullerten, […]

Read Full Post »

Brouilly… ein Beaujolay

Brouilly tippel di tap lautlos morgendlich weiß Nebelfeucht kühle Gewänder deeply beaujolay es kriecht tippel die tap kuschelischin Haut knabbert im Kopf verwöhnt laizzes-fair Der Osten ist rot Der Westen ist blau. Brouilly. Hicks.

Read Full Post »

Planetenstaubtrost Januar 2004

Planetenstaubtrost Lautlos singende Gänse Flattern an schwankende Ufer liegen im königsblaublau Schatten mit Ohrmuscheln zart reanimiert. Wüstenkornkind gefriergetrocknet ein Mund, ein Roter blättert auf wieder und wieder und wieder auf. Rosa lauschende Muscheln Lächeln Leben von Deinem Mund Planetenstaubtrost mein leise genaschter.             Planetary dust consolation, Silently Singing Goose Flutter to […]

Read Full Post »

Karl, ein Musikfreund aus den USA empfahl einen achtminütigen Radiobeitrag über Nina. Merci to Karl.

Read Full Post »

Stand by me

Ein Mann singt. In a way, I’ve never seen it before. Stand by me.

Read Full Post »