Bettina Koester singt für ein Baudenkmal…gegen den Abriss…für eine soziale Lösung.

…. schöner Tausendfuessler   (klick)

…er steht wegen seiner eleganten Formensprache unter Denkmalschutz, soll abgerissen werden, ganz überflüssiger Weise, für neue scheußliche Architektur, für dringend notwendige neue Flagship-Stores, Starbucks & Co und Büros, an denen es unserer Stadt so sehr mangelt. Soll, ebenfalls ganz überflüssiger Weise 130 Mio. kosten ihn durch einen Tunnel zu ersetzen. Aber, Düsseldorf hat kein Geld für Kultur, Soziales usw, usf….. Ok, er sieht zur Zeit etwas schäbig aus und das soll auch so sein, damit es keinen Protest gegen den Abriss gibt, damit gewünscht wird, dass das „Drecksding“, warum steht das denn unter Denkmalschutz?,  endlich verschwindet.  Dafür kostet seine Pflege aber auch nicht 14 Mio im Jahr, wie der geplante Tunnel. Und er zerschneidet auch nicht den Hofgarten durch eine tiefe Rampe.  Ach Herr Minister, lassen Sie Verstand, Ökonomie und Ästhetik den Vorrang.

Merci an Carmen Knoebel, Thomas Ruff, Katharina Sieverding, Klaus Mettig, Axel Hütte  für den Support und Martin Bechler und Rene Tinner für die Produktion im WortART Studio, in Kölle, der „verbotenen Stadt“.

Details? Zu entdecken auf der „Lott stonn“ Homepage

 

TV-Party Dokumentation auf youtube

Must see: Fab 5 Freddy, Kid Creole, Walter Steding, SAMO alias Jean-Michel Basquiat, Debbie Harris, Tuxedomoon, Blondie……

Brilliant documentary on the revolutionary public access punk rock cable TV show from New York City – In 1978, two revolutionary trends emerged in New York City, public access cable TV and punk rock. These two phenomena came together spectacularly in Glenn O’Brien’s TV Party. O’Brien recruited his pal Chris Stein, the guitarist of Blondie, as his co-host, fellow Factory kid Walter Steding as leader of The TV Party Orchestra, and underground film director Amos Poe as director and the rest, as you’ll see, was history. Hipsters tuned in to follow the antics of the TV Party gang and such guests as Iggy Pop, David Bowie, P-Funk’s George Clinton, The Clash’s Mick Jones, Kid Creole, Klaus Nomi, as well as performances from acts like Tuxedo Moon, the Brides of Funkenstein, Alex Chilton, and more.

Burnt Friedmann und Jaki Liebezeit, Lieblinge für Ohren

Burnt und Jaki in Ljubljana Foto: Harry Rag

Höre auf Youtube alle Beiträge der beiden. Wow, bin hin und weg, so wunderhübsch, richtig ungehört, bin ganz aus dem Häuschen, freue mich auf das nächste Konzert, dann düsen Renè und Eva los. Ganz großes Merci an Harry Rag für das Bild. Ganz riesengroßes Merci an Jaki und Burnt. Auf bald, wir freuen uns.

An der Küste liest man steigt die Flut…….on the coast one reads the tide rises

Pascal Lamorisse, (Captain)  Eva Goessling (Passenger) vorm Pampelonne Beach, St. Tropez

Oddyseus mit Nereide, sanft im prickelnden Wellensalat, Poseidon schlummert träge, Cap Camarat ist befreit, kecke Grillen knabbern Pampelonne und Telemachos liest man, hat nur Wut.Wut.Wut.

Oddyseus with Nereid, gently sparkling in choppy wave salad, Poseidon sluggish slumbers, Cap Camarat is free, bold crickets nibble Pampelonne and Telemachos one reads, has only anger, anger, anger.

Pascal Lamorisse, son of Albert Lamorisse and actor in his fathers movie „Red Ballon“. Cannes Film Festival: Palme d’Or du court métrage/Golden Palm; The Red Balloon, Best Short Film 1956 . Academy Award,  Oscar; The Red Balloon, Best Writing, Best Original Sreenplay  1957. The movie is a poem, the adventures of a young boy who one day finds a sentient, mute, red balloon, is told.

Pascal shared a room with Florian, the  brother’s of my best friend Tina, in a boarding school in Germany. Today he has a vineyard, Domaine de Meaux, Le Vin des Cineastes, in the Provence and visited us on that day in the Bastide Blanche, the estate of Tina’s father in Ramatuelle, where we were on holiday. He shows us, that he is brilliant photgrapher. Tina told me, that Pascal once visited them not using his black Volkswagen Golf GTI, he needed to be a little vaster, and took a helicopter.

Like to taste „Le Vin des Cineastes“ ? Meaulx.com